Jeder kennt es, jeder hasst es - schnell das offizielle Musikvideo des Lieblingskünstlers anschauen und.... - "Leider ist dieses Video in Deutschland nicht verfügbar, da es Musik enthalten könnte, für die die GEMA die erforderlichen Musikrechte nicht eingeräumt hat". Eine Folge der Streitereien zwischen Youtube und der GEMA um die Vergütung, die bereits seit 2009 vor allem den Künstlern schadet.

Publiziert in Blog

Am 1. August 2013 tritt das "Leistungsschutzrecht für Presseverleger" in Kraft. Die beschlossen Version richtet sich nur noch an Suchmaschinen und Websuchportale. Damit soll der Angriff auf Google News und viele andere Suchportale wie GMX oder WEB.de gelingen, in der Hoffnung mehr Geld für die Verlage einzuspielen.

Publiziert in Blog